Ein paar persönliche Gedanken dazu:

Die Datenschutzgesetze haben sich sehr geändert und als Betreiber einer Homepage ist man gezwungen, sich damit auseinanderzusetzen. Dabei bin ich auf viele, viele Dinge gestoßen, die mich genervt haben. Als Selbständige/ Freiberufler wird an jeder Ecke versucht, dir eine Strategie zur Gewinnung neuer Kunden zu verkaufen. Ein gefüllter Terminkalender ist ohne jede Frage schön. Wenn es dabei allerdings nur noch darum geht, was für einen Quatsch ich marktschreierisch gratis verschicken soll, nur damit jemand auf die Idee kommt, meine Arbeit näher kennen lernen zu wollen, bin ich da inzwischen raus. 

 

Genauso bei stundenlangen Webinaren, die mir zwei/ drei wertvolle Tipps geben, nur um mich dann zwanzig Minuten mit "jetzt bloß nicht abschalten, weil ich gleich noch einen super Sonderbonus für dich habe" hinhalten. Wirkt auf mich super unglaubwürdig und ich frage mich ernsthaft, für wie bescheuert man mich eigentlich hält... .

Das gleiche gilt für automatische Kommentare in SocialMedia... . Wenn unter meinen Posts Kommentare mit "Nur immer weiter so!" oder "Prima Content" landen, die gar nichts mit dem Inhalt zu tun haben, finde ich das für den Versender höchstens noch unangenehm. 

 

Sowas gibt's bei mir nicht. Ich bin nicht hier um irgendwem irgendwas anzudrehen. Ich bin hier, weil mir meine Arbeit Spaß macht, weil sie meiner Persönlichkeit entspricht und weil ich weiß, dass sie für viele andere Menschen wertvoll ist- genauso, wie mir selbst die Arbeit/ Inspiration  von und mit vielen anderen schon oft maßgeblich weiter geholfen hat. Wenn ich also ein Angebot für dich habe, sag ich es direkt. Wenn es neue Seminare gibt auch.

 

Meinen Newsletter "Angels-to-go" verschicke ich 1-2 Mal im Monat. Ich freu mich sehr über dein Interesse an meiner Arbeit! Aber wie bei Vielem im Leben, ist nur echtes Interesse wirklich schön. Wenn du dabei sein willst sehr gern: immer rein spaziert. Wenn es nichts für dich ist, ist es genauso gut. Ich weiß immer gern wo ich dran bin. Mir ist Klarheit lieber als Rätselraten. (Und außerdem teile ich auch alles regelmäßig auf Instagram, wo du rein  schauen kannst, wann immer dir danach ist!)

 

Von Herzen alles Liebe für dich,

Sabrina


Download
30 Gute Taten
Wenn du dich fragst, was kann eigentlich ICH tun, um das Leid der Welt zu verringern, schau dir meine Ideen dazu an. Es ist Zeit zu handeln. Kleine Gesten und Taten, ausgeführt mit viel Mitgefühl und Freundlichkeit, haben einen enormen energetischen Einfluss auf deine Umgebung.
Liste 30 gute Taten.pdf
Adobe Acrobat Dokument 771.0 KB